Solarstrom > Eckpunkte

Was ist besonders Wichtig?

Die Komponenten müssen selbstverständlich optimal aufeinander abgestimmt sein. Das ist natürlich die Grundvorraussetzung für ein optimales funktionieren einer Anlage. Schließlich soll die Anlage über mehr als 20 Jahre hohe Erträge liefern. Dies ist aus unserer Sicht ein Standard den jeder Solateur liefern muss. Das ist aber noch lange nicht alles. Bei der Planung und Montage einer Solaranlage sind insbesondere folgende Kriterien wichtig:

1.  

Optimal abgestimmte Komponenten, wie oben erwähnt

2.  

Qualtitätprodukte namhafter Hersteller mit TÜV Zertifikat und mind. 10 Jahren Produktgarantie bei Modulen

3.  

Leistungsgarantie von 80 % bis 25 Jahre
+ Rückversicherung des Modulherstellers im Falle einer Insolvenz des Herstellers springt die Versicherung ein!

4.  

Mind. 8 Jahre Garantie auf Wechselrichter, Qualität "Made in Germany"

5.  

Befestigung? Sie stellt sozusagen das Fundament einer Anlage dar, desshalb sollte dem Befestigungssystem besondere Aufmerksamtkeit gelten. Standardempfehlungen der Modulhersteller reichen hier oft nicht aus.

6.  

Installation und Montage: Zertifizierter Installationsbetrieb

7.  

Getrennte Ausführung Montage (Zimmerei Meisterbetrieb) und Elektroarbeiten (Elektromeister)

8.  

DIN EN 62446 (VDE 0126-23) Systemdokumentation, BSW/ZVEH Anlagenpass

9.  

Abschließende Systemprüfung sowie Wiederkehrende Prüfungen/Anlagenwartung (jährlich)

10.  

Versicherung der Anlage 

Deshalb? suntecs Anlagen mit zertifiziertem Anlagenpass.

  tl_files/dynamic_dropdown/images/registrierterbetrieb.jpg  
 

Die maximale Sicherheit für Ihre Investition!!!